Es ist noch nicht genug

Zwei Wochen mit Gipsschiene auf einem Bein hüpfend, ist schon nicht ohne und wenn man dann noch ins Trudeln kommt, sich zum Glück auf ein Bett fallen lassen kann, aber so unglücklich auf dem linken Handgelenk landet, dann ist sogar meine gute Laune dahin.
Es ist zumindest so schlimm, dass ich mich mit dem Arm nicht mehr auf der Krücke abstützen kann und im Krankenhaus gab es dann gleich die nächste Schiene, aber dieses Mal laut Röntgen zumindest kein Bruch .
Dank Schmerztabletten momentan auszuhalten und evtl ist ein wenig Kreativität auch möglich, aber sehr langsam.
Ich muss schauen, was die nächsten Tage noch offenbaren. 🤔

und so geht es weiter

Juhu keine OP, aber eine weitere Woche muss die Gipsschiene getragen und es darf weiterhin nur das rechte Bein belastet werden, dann gibt es für 4-6 Wochen einen Airwalker und dananch kommt die Physiotherapie.
Es ist zwar möglich am Tisch kreativ zu sein, aber auch nur in Grenzen.
Ja, ich muss es einfach einsehen…sooon Bruch ist nicht in 2 Wochen überstanden, da muss ich jetzt durch…. Geduld ist gefragt. 😔

und so sieht das zur Zeit aus 🙃

Könnte man die Zeit doch zurückstellen 🙄

Das Essen war super, die Stimmung ebenfalls, die Kaffee-Kuchenzeit konnte im Garten stattfinden, da sogar das Wetter mitspielte und dann stolpert das Geburtstsagskind über die einzig unebene Stelle im Garten.
Das Knacken im Knöchel hörte sich schon nicht gut an und die Diagnose des Orthopäden bestätigte es. Linker Knöchel gebrochen, Gipsschiene für eine Woche und dann hoffen, dass es dort so wieder zusammenwächst, sonst OP.
Ich bin von daher momentan an den Stuhl gefesselt, da ich den linken Fuß nicht aufsetzen darf, sonst bricht die Schiene. Fortbewegung nur auf dem rechten Bein hüpfend und das ist anstrengend, da das Bein durch den Sturz auch etwas lädiert ist.
Zum Glück sind meine Materialien im Kreativbereich alle in der Nähe untergebracht, so dass ich den Fuß hochlegen und zumindest etwas kreativ sein kann.

So langsam kommt die Lust zurück

Es trudeln die ersten Weihnachtsmaterialbestellungen ein und es juckt in den Fingern.
Zur Zeit ist aber noch Familienbesuch da, der Urlaub ist noch nicht zu Ende und ein Geburtstag steht auch noch bevor…somit dauert es noch eine kleine Weile bis es wieder losgeht. Habt noch ein wenig Geduld mit mir. 😌

Tja, warum ist es hier so ruhig.

Zur Zeit fehlt tatsächlich die Lust, wenn ich zu Hause bin ist die Luft raus.
Im Sommer ist es aber sowieso immer etwas ruhiger, da man sich mehr draußen aufhält.
Heute war allerdings der neue Herbst/- Winterkatalog von Stampin Up in der Post und alle anderen Anbieter starten auch mit der Herbst-/ Wintersaison.
Ich denke, dann kehrt die Lust auch bald wieder zurück. ☺️

Die Augen sind auch noch nicht wieder so ganz okay.

Nach der Laseraktion fühlte es sich ja erst mal wieder besser an, dennoch musste die Sehschärfe pro Glas neu eingestellt werden.
Ohne Brille geht es zwar für die Ferne, für die Nähe ist es mit und ohne Brille schwierig und das ist natürlich für meine kreativen Arbeiten mehr als ungünstig.
Ich warte jetzt auf meine neuen Gläser und hoffe, dass es hier dann wieder losgehen kann.
Ein paar Aufträge habe ich noch, eilen aber zum Glück nicht. 😵

Kaum zu glauben

aber wahr, als wurde ein Schalter umgelegt.
Sonntagabend, die Schmerzen wurden mehr als erträglich.
Sollten das Schmerzmittel, das Rotlicht, die Wärme, die Salbe tatsächlich geholfen haben??
Zumindest stand dem Gang ins Büro heute nichts mehr entgegen.
Heute Nachmittag wieder etwas mehr am ziepen, aber man weiß sich ja jetzt zu helfen … solange es was nützt…ich will es hoffen… noch ist es in Lauerstellung.
Deshalb immer noch eine kreative Pause.

das Frühjahr beginnt

und schon ist man wieder mit anderen Dingen beschäftigt.

Zur Zeit wird in der Wohnung und der Balkon ein wenig renoviert. …kleinere Streichaktionen. 🧹
Eigentlich sollte es ein befreundeter Maler machen, aber der hat uns doch tatsächlich vergessen … nun machen wir es halt selber und macht echt Spaß.

%d Bloggern gefällt das: