723 Eierkartons mal anders

und endlich alle fertig, allerdings hatte ich von den kleinen Porzellan-Osterhasen (Depot) nicht genug und bis ich die Fehlenden endlich hatte, hat es Zeit und Nerven gekostet.
Da die Übergabe bereits erfolgt ist, hier endlich die Fotos. 😉



Ich habe die Eierkartons in der jeweiligen Farbe eingefärbt (siehe Paulines Papier), die Eier wurden alle ausgeblasen und in der passen Farbe mit dem Schwämmchen mit Nachfülltinte bzw. Stempelfarbe betupft und mit weißen Punkten (Wandfarbe) verziert.
Die Porzellanhasen und die Kunstblumen hatte ich bei Depot gefunden.
Den ausgestanzten Hasen habe ich mit einem Die von Alexandra Renke gemacht, obwohl man eigentlich einen Rahmen mit dem Die erzeugen soll, der auch wunderschön ausschaut.
Die Eierkartons gab es im Frühjahr 2017 bei Stampin Up, leider gibt es sie dort nicht mehr. Ich habe aber schon welche im Supermarkt gefunden und sogar ohne bzw. mit abziehbarem Aufdruck.  🙂

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

597

Ich hatte mir die Tage bei Time 2 Order das erste Mal etwas bestellt und bin begeistert.
Die Ware ist toll und das kleine Dankeschön im Paket hat gleich meine Kreativität angeregt.
Somit sind folgende Tütchen entstanden. 💡

Die Schokolade habe ich geschmolzen und in einer Osterpralinenform aushärten lassen.

Die Form habe ich von amazon, ist zur Zeit nicht mehr vorrätig,
aber bei NaNu NaNa hatte ich sie auch gesehen.

508

Diese kleinen Give aways habe ich mit einem kleinen Osterhasen versehen, den ich bei Wertschatz gefunden habe.
Ich fand ihn so süß, dass ich es nicht lassen könnte ihn nachzumalen, um ihn mit der Cameo bearbeiten zu können.
Da ich mich aber nicht mit fremden Federn schmücken möchte, habe ich mit Wertschatz Kontakt aufgenommen und gefragt, ob ich die Tütchen auf meinem Blog posten darf.
Sie hat netterweise nichts dagegen. Vielen Dank dafür…und hier nun die
Give aways mit dem niedlichen Osterhasen.

Die mobile Version verlassen
%%footer%%